Direkt vom Immobilienmakler in Köln: Ihr Werbefilm für Ihre Immobilie

Mit unseren professionellen Immobilienvideos bekommen Sie einen Werbefilm an die Hand um die Wertigkeit Ihrer Immobilie zu erhöhen und besser zum Wunschpreis zu verkaufen.

Ja, ich möchte ein Werbefilm
Immobilienvideo-Titelbild-AdobeStock_444180718.jpg Direkt vom Immobilienmakler in Köln: Ihr Werbefilm für Ihre Immobilie

Der Wertbooster für Ihre Immobilie.

Mit hochwertig produzierten Videos können Sie die Wertigkeit Ihrer Immobilie untermalen und sogar steigern. Im Prinzip ist dies ein Werbefilm für Ihre Immobilie.

Augenfällig professionelle, bewegte Bilder – keine animierten Standbilder – und der richtige Schnitt in Kombination mit passender Musik hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck bei Ihren Interessenten. Sie werden emotional inspiriert und erhalten eine Vision dessen, was sie erwartet.

Mit Speck fängt man Mäuse und mit einem hochwertigem Immobilienvideo hinterlässt man einen gewaltigen Eindruck.

Sie haben selbst ein Smartphone und könnten hiermit selbst ein Immobilienfilm drehen. Allerdings wird ein normaler Smartphone-Film nicht die imagefördernde Wirkung haben wie eine High-Class Produktion. Dennoch könnten Sie auch mit einem Smartphone-Film einen bleibenden Eindruck beim Interessenten hinterlassen, sofern Sie die Schnitte und die Musik gut wählen.

Nichtsdestotrotz seien Sie sich bitte darüber im Klaren, dass nur Filme in einer gewissen Premiumqualität den gewünschten Effekt der Untermalung des Besonderen hervorrufen – unter Berücksichtigung des im Vergleich deutlich größeren Zeit- und Kostenaufwandes.

Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, externe Videodienstleister zu engagieren. Hier beginnen die Preise ab rund 500 Euro für einen normalen Film ohne besondere Spezialeffekte mit ein bis zwei Minuten Filmlänge und steigen auf bis zu ca.  5.000 Euro für Premium-Filmproduktionen an.

Um Ihre Immobilie besser in Szene zu setzen produzieren wir seit 2010 als einer der ersten Immobilienmakler in Deutschland für ausgesuchte Immobilien, hochwertige Immobilienvideos in HD-Qualität. Das Beste daran, es gehört zu unserem Maklerservice dazu und Sie müssen nichts dazu zahlen.

Immobilienpräsentation par excellence mit Immobilienfilm

Immobilienfilme eignen sich für Immobilien die verkauft werden sollen um deren besonderes Image hervorzuheben.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, für Sie besser zu präsentieren, effizientere, zeitsparende Besichtigungstermine zu vereinbaren und Ihre Immobilie erfolgreicher zu verkaufen.

Aus diesem Grund produzieren wir für jede Kaufimmobilie ein Immobilienvideo. Mit einem professionellen Immobilienfilm können wir Ihre Immobilie noch hochwertiger präsentieren und die Wertigkeit weiter steigern.

Bewegte Bilder (keine animierten Standbilder), der richtige Schnitt in Kombination mit Musik hinterlassen einen nachhaltigen Eindruck beim Interessenten. Die Interessenten werden emotional inspiriert und erhalten einen besseren Eindruck.

Die Interessenten können zudem im Vorfeld diskrete Besichtigungen an sieben Tagen in der Woche und zu jeder Tageszeit virtuell durchführen, ohne Sie dabei in Ihrer Privatsphäre zu stören.

Sie werden von unserer Arbeitsweise begeistert sein.

PlatinFoto_ChristinaPörsch-2994.jpg

Mein Name ist Hakan Citak und ich blicke auf über 30 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche zurück.

Nach meinem Studium der Architektur und der Immobilienökonomie habe ich meine Berufung als Makler gefunden. Hier vereinigt sich alles, was mich seit meinem 3. Lebensjahr an Immobilien begeistert und mir Freude macht. 

Dabei bin ich stolz darauf, sagen zu können: „Ich bin Immobilienmakler“. 

Was mir nicht gefällt – wenn Immobilien unter Wert verkauft werden. Darum habe ich ein gelungenes Partnerschaftsmodell entwickelt, bei dem ich mit Eigentümern auf Augenhöhe zusammenarbeite, um das bestmögliche aus Ihrer Immobilie für Sie herauszuholen. Vornehmlich geht es mir darum Sie bei Ihrem Immobilienverkauf zu entlasten.  Ein Angebot, das ich zu Beginn unserer Geschäftsvereinbarung abgebe, steht – darauf können Sie sich verlassen.

Ich besitze selbst Immobilien und weiß, wie viel Arbeit und Herzblut dahinterstecken kann. Viele Erinnerungen sind damit verbunden und die Immobilie hat für uns zusätzlich einen ideellen Wert. Als Eigentümer investieren wir nicht nur Zeit, sondern auch ein Vermögen in unser Betongold. Müssten wir zum Schleuderpreis verkaufen – wäre das unfair und schmerzhaft. 

Bestimmt geht es Ihnen wie mir: Ich sehe keinen Grund, beim Immobilienverkauf Geld zu verschenken!

Seit 1991 bin ich in der Bau- und Immobilienbranche zu Hause. Damals habe ich als Zimmerer begonnen und in verschiedenen Bauunternehmen Baustellenluft geschnuppert. Weiter ging es mit meinem Studium der Architektur und danach dem Studium der Immobilienökonomie. Bis ich mich 2008 erfolgreich mit Citak Immobilien in meinem Traumberuf als Makler in Köln selbstständig machte. 

Seitdem hat sich viel getan: Über 630 zufriedene Eigentümer haben wir bis zum Verkauf Ihrer verschiedenen Immobilien in allen Lebenslagen begleitet. 

Unabhängig bestätigt: Unsere Auszeichnungen als Makler

  • Focus_Auszeichnungen.jpg
  • Bellevue_Auszeichnungen.jpg
  • TopExperte_Auszeichnungen.jpg
  • Lorbeer_Auszeichnungen.jpg
  • IDA_Auszeichnungen.jpg

3-einfache-Schritte – wie wir zueinander finden

1

Gratis-Erst-Telefonat

Gratis-Erst-Telefonat vereinbaren und erfahren, wie Sie bei Ihrem Immobilienverkauf am schlausten vorgehen. 

Jetzt anrufen
2

Ersttermin vereinbaren

Ersttermin vereinbaren und den aktuellen Wert als auch Wertsteigerungspotenziale in Erfahrung bringen.

Jetzt Termin vereinbaren
3

Entspannt verkaufen

Beginn ausführliches Konzept zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie und Abschluß des erfolgreichen Verkaufs zum Marktpreis.

Jetzt Marktpreis erzielen

Ratgeber

Download Broschüre Immobilie verkaufen mit Citak Immobilien

Laden Sie sich hier gerne unsere Citak Immobilien Broschüre runter und erfahren anhand von Referenzen sowie Fallbeispielen wie die Ergebnisse unseres 360°-Rundum-Sorglos-Immobilienverkauf in 5 Schritten aussehen.

* Erforderliche Angaben

Broschüre Immobilie verkaufen-Citak Immobilien-Mockup.png

Immobilienvideo Tipps

Damit Sie einen tieferen Einblick in unsere Denk- und Arbeitsweise bekommen, möchte ich Ihnen gerne einige Tipps zum Immobilien Video erstellen an die Hand geben. Zudem was Sie beachten sollten und wie Sie mit Immobilienvideos beim Verkauf Ihrer Immobilie umgehen können, sofern Sie Ihre Immobilie privat verkaufen möchten. Diese Profitipps kommen aus der Praxis und haben sich als sehr vorteilhaft erwiesen.

 

Pro und Contra für Ihre Interessenten

Der Vorteil liegt darin, dass sie bereits im Vorfeld – zu Hause auf dem PC oder unterwegs mit einem Smartphone – an sieben Tagen in der Woche und zu jeder Tageszeit virtuelle Besichtigungen durchführen können. Ohne eine eventuell lange Anfahrtszeit einplanen zu müssen. Der Nachteil ist, dass der Betrachter im Immobilienvideo eher durch Ihre Immobilie „geführt“ wird – im Gegensatz zum 360°-Rundgang, bei dem er selbst entscheiden kann, wo er beginnt und was er sich anschaut etc. Das Medium Video wirkt vergleichsweise sehr autoritär: Der Interessent wird zum passiven Zuschauer und kann den Film nur vor- bzw. zurückspulen, um sich bestimmte Sequenzen erneut anzusehen.

Pro und Contra für Sie als Immobilieneigentümer

Sie ziehen einen Vorteil daraus, dass Sie die Interessenten besser vorqualifizieren können. Und Sie fördern das Image Ihrer Immobilie, die es wert ist, gefilmt zu werden. Das kommt bei Interessenten gut an. Zudem werden Sie durch diese diskrete Art der Besichtigung nicht in Ihrer Privatsphäre gestört.

Der wesentliche Nachteil besteht allerdings darin, dass Sie keinen Passwortschutz auf YouTube und Co einrichten können. Wenn Sie die Immobilie öffentlich eingestellt haben, kann sich das Video auch jeder anschauen, selbst diejenigen, die es nicht sollen. Auch haben Sie keine Möglichkeit – wie beim Trackingcode der virtuellen Rundgänge – zu überprüfen, ob sich der Interessent das Video tatsächlich angeschaut hat. Dieser könnte ja auch flunkern und sagen: „Klar habe ich das.“ Allerdings können Sie auf YouTube das Video auf die Einstellung „Privat“ setzen, so dass nur diejenigen Ihren Immobilienfilm anschauen können, die den Link zugesendet bekommen haben.

Vermarktungsprozesse klug organisiert

Sie sollten zunächst die Adresse Ihrer Immobilie – sofern bewohnt – online nicht veröffentlichen. Auf diese Art verhindern Sie, dass jeder Unbekannte Ihre Immobilie besichtigt und schieben auch der Einbruchsgefahr einen Riegel vor. So gesehen könnten bzw. sollten Sie nachstehendem Ablaufschema folgen:

Durch die Werbung in Immobilienportalen, Printanzeigen, auf Flyern und Co melden sich in einem ersten Schritt die Interessenten bei Ihnen, um weiterführende Informationen zu erhalten. Nach einer kurzen Qualifikation:

  1. Festhalten der vollständigen Kontaktdaten des Suchenden,
  2. damit einhergehende Beantwortung seiner individuellen Fragen bzw. zusätzliche Auskünfte über Größe, Zimmeranzahl, Lage, Sonderwünsche und Möglichkeit der Erfüllung etc.
  3. und nach Abwägung, ob Interessent und Immobilie zusammenpassen,

können Sie ihm das Exposé sowie den Link zum Immobilienfilm mitsamt genauen Adressangaben zur Verfügung stellen. Achten Sie aber bitte darauf, dass Sie das Video, sofern Sie es auf z. B. YouTube hochgeladen haben, als Privat einstellen. Dadurch kann es nur derjenige sehen, der über den Link verfügt.

 

Sofern er die Außenbesichtigung – ohne bei Ihnen zu klingeln – durchgeführt, sich das Video angeschaut hat – wobei sich der Nachweis hier als schwierig bis unmöglich erweist – und in der Lage ist, die Frage zum Finanzierungsbudget zu beantworten, können Sie mit ihm einen qualifizierten Besichtigungstermin vereinbaren. Durch dieses straff organisierte Procedere vermeiden Sie überflüssige Termine.

Wie groß ist der Arbeitsaufwand zur Erstellung eines Immobilienvideos?

Heutzutage können mit Smartphones auch schon sehr gute Videos gedreht werden, sofern Sie eine ruhige Hand haben und die Aufnahmen nicht verwackeln. Wenn Sie ein Gimbel haben, umso besser. Auch gibt es mehrere Videoschnitt-Software als Apps. Für kleine Filme nutze ich selbst z. B. auf meinem iPhone die App iMovie. Hiermit kann ich innerhalb kurzer Zeit ein mit Musik untermaltes Video drehen und schneiden. Der Gesamtaufwand beläuft sich meiner Erfahrung nach auf maximal zwei bis drei Stunden.

Für einen mit normaler DSLR Kamera aufgenommenen Immobilienfilm – einfachen Standards ohne professionelle Ausleuchtung und Einsatz von Spezialeffekten wie Slider, Kamerakran und Festbrennweiten – benötigen Sie ca. drei bis vier Stunden. Dieselbe Zeit kommt noch einmal für den Schnitt hinzu. Hier brauchen Sie neben der Kamera ein Stativ und eine Schnitt-Software für Ihren Rechner.

Möchten Sie allerdings ein Immobilienvideo im High-Class Standard

  • inklusive professioneller Ausleuchtung
  • sowie dem Einsatz von Spezialeffekten wie Slider, Dolly, Kamerakran oder Drohne
  • und wollen Sie die Vorder- und Hintergrundschärfe durch den Einsatz von Festbrennweiten-Objektiven erstellen,

sollten Sie wie folgt kalkulieren: fünf bis zehn Stunden für die Filmaufnahmen und acht Stunden für den Schnitt, also ca. 13 - 18 Stunden Gesamtarbeitsaufwand.

Wie hoch ist das Investitionsvolumen für die Ausrüstung?

Es ist recht überschaubar – es sei denn, Sie möchten hochklassige HD-Videos mit Spezialeffekten drehen, um einem Imagefilm nahezukommen. Dann müssen Sie u. a. auch Geld ausgeben für

  • Slider und Dollies, die gleitende Kamerafahrten ermöglichen,
  • einen Kamerakran oder Drohne
  • starke Profi-Stative
  • und unterschiedlich lichtstarke Objektive mit Weitwinkel, Festbrennweiten etc.

Für diese Art von Filmen beginnen die Investitionen bei ca. 5.000 Euro und sind nach hinten hin offen. Alternativ mieten Sie sich das Equipment bei einem Verleiher.

Als Grundausrüstung für den Standardfilm benötigen Sie

  • eine digitale Spiegelreflexkamera mit Videofunktion,
  • ein Stativ,
  • ein Objektiv,
  • Licht
  • und eine Schnitt-Software.

Bei dieser Variante sind Sie nicht auf eine Vollformatkamera angewiesen und auch bei der Videoschnitt-Software reicht die Einsteigerversion völlig aus. Die Gesamtkosten können mit ungefähr 1.000 Euro recht schlank gehalten werden.

Die geringsten bzw. sogar keine Ausgaben hätten Sie natürlich mit Ihrem Smartphone, das bereits in Ihrem Besitz ist – mit zumeist integrierter Schnittsoftware.

Sie haben natürlich auch Videodienstleister engagieren. Der Vorteil, einen Profi zu beauftragen, liegt klar auf der Hand: Zum einen verfügt dieser über das notwendige Know-how sowie eine stabile Erfahrungsbasis und produziert jährlich mehrfach qualitative Filme. Zum anderen sparen Sie selbst viel Zeit und Investitionsgeld für – meist nur einmalig genutztes – Equipment, die Sie sinnvoll anderweitig einsetzen können.

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Die Seite verwendet diese Cookies, um Session-Informationen zu hinterlegen. Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System YNFINITE. Diese werden von dort bereitgestellt. YNFINITE erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Setzt Cookies, um Google Bewertungen und Karten zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um YouTube Videos zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um Vimeo Videos zu entsperren.

  • Überträgt Daten an Ogulu, um 360° Immobilien-Touren zu laden.

  • Überträgt Daten an onOffice, um Käuferfinder zu laden.

  • Wir verwenden für unsere Website verschiedene Pixel für Marketing Maßnahmen
  • Überträgt Daten an die BOTTIMMO AG, um externe Widgets zu laden.

  • Wir verwenden Drittanbieter-Tools, die uns helfen, unsere Website effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Dazu gehören so genannte Marketing-Cookies, die wir in ihrem Browser setzen. Diese senden uns Daten über die Interessen, die Sie uns durch Eingabe von Informationen in diesen Drittanbieter-Tools zukommen lassen. Mit dem Aktivieren der Marketing-Cookies stimmen Sie der Analyse und Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Informationen bei uns intern sowie den Drittanbietern zu.