Amtlicher Lageplan?

Erfahren Sie in unserem Immobilienlexikon was ein amtlicher Lageplan ist, wann man einen braucht und wo man einen amtlichen Lageplan anfordern kann.

joao-tzanno-E3AQ09IW6oA-unsplash.jpg

Was ist ein amtlicher Lageplan?

Ein Amtlicher Lageplan gibt Auskunft über die Lage, Beschaffenheit und Bebauung eines speziellen Grundstücks und der Nachbargrundstücke. Er setzt sich aus einem zeichnerischen und einem schriftlichen Teil zusammen und ist bei einem Bauantrag eines der wichtigsten Unterlagen. Der amtliche Lageplan wird von einem öffentlichen bestellten Vermessungsingenieur auf Grundlage der Katasterkarte erstellt.

Alles was Sie über einen amtlichen Lageplan wissen sollten.

Wann braucht man einen Lageplan?

Der amtliche Lageplan ist wichtiger Bestandteil der Bauvorlagen für einen Bauantrag oder für andere bauordnungsrechtliche Anträge. Die genauen Inhalte eines Amtlichen Lageplans regeln die Bauvorlagenverordnungen der Bundesländer.

Was ist ein einfacher Lageplan?

Ein einfacher Lageplan enthält Angaben zu Eigentümern bzw. Erbbauberechtigten, zur genauen Bezeichnung (Straße, Hausnummer, Gemeinde, Grundbuch, Flur, Flurstück), zum Maßstab, zum Flächeninhalt, zu den Grenzen und zur Lage des Grundstücks zur Nordrichtung. Außerdem sind auf einem einfachen Lageplan der Bestand der vorhandenen Gebäude auf dem Grundstück und auf den benachbarten Grundstücken sowie die Baulasten angegeben.

Was ist ein qualifizierter Lageplan?

Der qualifizierte Lageplan enthält zusätzliche Angaben zu den katastergenauen Abmessungen des Grundstücks, zur Erkennbarkeit und Zuverlässigkeit von Grundstücksgrenzen, zu den Eigentümern der Nachbargrundstücke sowie zum Gebäudebestand. Ein qualifizierter Lageplan ist vor allem bei Grenzbebauungen oder bei der Überprüfung von Grenzabständen notwendig. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn ein Grundstück vollständig bebaut werden soll. Dann müssen die Grundstücksgrenzen sehr exakt vermessen und unstreitig sein.

Wer darf einen Lageplan erstellen?

Ein amtlicher Lageplan wird von öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren oder vergleichbaren Fachleuten erstellt. Sie nutzen dazu einen Auszug aus der amtlichen Katasterkarte und nehmen auch vor Ort Messungen vor.

Wo kann man einen Amtlichen Lageplan anfordern?

Ein Antrag für einen Amtlichen Lageplan ist nicht notwendig, denn Sie beauftragen selbst eine berechtigte Person mit der Erstellung eines Amtlichen Lageplans. Dazu gehören vor allem Vermessungsingenieure. Dieser erstellt auf der Grundlage eines Vorplans, des Liegenschaftskatasters und eigener Messungen einen Amtlichen Lageplan und beurkunden diesen auch.

Was kostet ein Amtlicher Lageplan?

Die Kosten für einen amtlichen Lageplan sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, da es auch unterschiedliche Gebührenordnungen gibt. Die Kosten können abhängig von der Grundstücksfläche, der Grenzlänge, des Bodenrichtwertes oder der Herstellungskosten des Bauvorhabens sein. Außerdem können auch der benötigte Zeitaufwand und die Komplexität der Vermessung und Erstellung eine Rolle spielen. In der Regel sind qualifizierte Lagepläne etwa dreimal so teuer wie einfache Lagepläne.

PlatinFoto_ChristinaPörsch-2992_II.jpg

Sie möchten sich im Wirrwar von Immobilienbegriffen nicht verlieren und suchen nach einem erfahrenen Immobilienmakler für Ihren Immobilienverkauf?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und lehnen sich entspannt zurück.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ratgeber Immobilien und Fakten

Citak Immobilien-Ratgeber-Immobilien Fakten und Begriffe-Mockup.png

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Die Seite verwendet diese Cookies, um Session-Informationen zu hinterlegen. Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System YNFINITE. Diese werden von dort bereitgestellt. YNFINITE erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Setzt Cookies, um Google Bewertungen und Karten zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um YouTube Videos zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um Vimeo Videos zu entsperren.

  • Überträgt Daten an Ogulu, um 360° Immobilien-Touren zu laden.

  • Überträgt Daten an onOffice, um Käuferfinder zu laden.

  • Wir verwenden für unsere Website verschiedene Pixel für Marketing Maßnahmen
  • Überträgt Daten an die BOTTIMMO AG, um externe Widgets zu laden.

  • Wir verwenden Drittanbieter-Tools, die uns helfen, unsere Website effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Dazu gehören so genannte Marketing-Cookies, die wir in ihrem Browser setzen. Diese senden uns Daten über die Interessen, die Sie uns durch Eingabe von Informationen in diesen Drittanbieter-Tools zukommen lassen. Mit dem Aktivieren der Marketing-Cookies stimmen Sie der Analyse und Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Informationen bei uns intern sowie den Drittanbietern zu.