Disagio

Erfahren Sie in unserem Immobilienlexikon was ein Disagio bei Darlehen ist, wie Banken diesen berechnen und was es bringt.

joao-tzanno-E3AQ09IW6oA-unsplash.jpg

Was ist ein Disagio?

Ein Disagio wird auch als Damnum bezeichnet und ist ein Abschlag vom Nominalwert einer Darlehenssumme. Es ist heute bei der Immobilienfinanzierung eher unüblich, sodass nur die wenigsten Darlehensgeber ein Disagio von bis zu 10 % anbieten. Für Kapitalanleger kann ein Disagio vorteilhaft sein, weil er steuerlich abgesetzt werden kann.

Diese weiteren Informationen haben wir für Sie zusammengestellt:

Was ist ein Disagio?

Was sind die Vorteile und Nachteile eines Disagios?

Was bringt das Disagio?

+++RATGEBER IMMOBILIEN & FAKTEN+++

Alles was Sie über ein Disagio wissen sollten

Was ist ein Disagio?

Ein Disagio ist ein Abschlag auf die Darlehenssumme und wird meistens in Prozent angegeben. Den Abschlag behält der Darlehensgeber ein, sodass der Darlehensnehmer nicht die vollständige Darlehenssumme ausgezahlt bekommt. Allerdings müssen Darlehensnehmer die volle Darlehenssumme zurückzahlen. Das Disagio kann als Zinsvorauszahlung angesehen werden und senkt die folgenden Zinszahlungen und damit die Monatsrate. Das Disagio fließt in die Berechnung des effektiven Jahreszinses ein, sodass eine leichte Vergleichbarkeit zwischen Darlehen mit und ohne Disagio möglich ist.

Was sind die Vorteile und Nachteile eines Disagios?

Ein Disagio führt zu einem geringeren Nominalzinssatz der laufenden Monatsraten. Dementsprechend fallen die Zinszahlungen während der Kreditlaufzeit geringer aus. Als Nachteil erweist sich natürlich der Abschlag von der Darlehenssumme an sich. So muss dann unter Umständen schon im Voraus eine höhere Darlehenssumme vereinbart werden, um den Finanzierungsbedarf für eine Immobilie decken zu können.

Was bringt das Disagio?

Kapitalanleger können für eine vermietete Immobilie das Disagio als Werbungskosten geltend machen, denn sie erzielen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Auf welche Weise dies erfolgen kann, ist von der Disagiohöhe abhängig. In der Regel kann ein marktübliches Disagio im Jahr der Auszahlung der Darlehenssumme vollständig steuerlich abgesetzt werden. Das ist sinnvoll, wenn Sie über hohe Einkünfte in diesem Jahr verfügen. Alternativ kann das Disagio über die Dauer der Zinsbindung steuerlich geltend gemacht werden.

Für selbst genutzte Immobilien besteht diese Möglichkeit nicht. Für Selbstnutzer ergibt sich gegebenenfalls eine geringere Monatsrate durch das Disagio. Wenn Sie daher unsicher über Ihr zukünftiges Einkommen sind, kann ein Disagio sinnvoll sein. Aber wenn Sie Ihre Monatsrate bei der Immobilienfinanzierung reduzieren wollen, dann ist eine geringere Monatsrate auch durch die Reduzierung des Tilgungssatzes möglich.

PlatinFoto_ChristinaPörsch-2992_II.jpg

Sie möchten sich im Wirrwar von Immobilienbegriffen nicht verlieren und suchen nach einem erfahrenen Immobilienmakler für Ihren Immobilienverkauf?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und lehnen sich entspannt zurück.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Mehrfach ausgezeichneter Profimakler

  • Focus_Auszeichnungen.jpg
  • Bellevue_Auszeichnungen.jpg
  • TopExperte_Auszeichnungen.jpg
  • Lorbeer_Auszeichnungen.jpg
  • IDA_Auszeichnungen.jpg

3-einfache-Schritte – wie wir zueinander finden

1

1. Schritt

Gratis-Erst-Telefonat vereinbaren und erfahren, wie Sie bei Ihrem Immobilienverkauf am schlausten vorgehen. 

Jetzt anrufen
2

2. Schritt

Ersttermin vereinbaren und den aktuellen Wert als auch Wertsteigerungspotenziale in Erfahrung bringen.

Jetzt Termin vereinbaren
3

3. Schritt

Beginn ausführliches Konzept zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie und Abschluß des erfolgreichen Verkaufs zum Marktpreis.

Jetzt Marktpreis erzielen

Ratgeber Immobilien und Fakten

Citak Immobilien-Ratgeber-Immobilien Fakten und Begriffe-Mockup.png

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Die Seite verwendet diese Cookies, um Session-Informationen zu hinterlegen. Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System YNFINITE. Diese werden von dort bereitgestellt. YNFINITE erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Setzt Cookies, um Google Bewertungen und Karten zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um YouTube Videos zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um Vimeo Videos zu entsperren.

  • Überträgt Daten an Ogulu, um 360° Immobilien-Touren zu laden.

  • Überträgt Daten an onOffice, um Käuferfinder zu laden.

  • Wir verwenden für unsere Website verschiedene Pixel für Marketing Maßnahmen
  • Überträgt Daten an die BOTTIMMO AG, um externe Widgets zu laden.

  • Wir verwenden Drittanbieter-Tools, die uns helfen, unsere Website effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Dazu gehören so genannte Marketing-Cookies, die wir in ihrem Browser setzen. Diese senden uns Daten über die Interessen, die Sie uns durch Eingabe von Informationen in diesen Drittanbieter-Tools zukommen lassen. Mit dem Aktivieren der Marketing-Cookies stimmen Sie der Analyse und Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Informationen bei uns intern sowie den Drittanbietern zu.

{ "statusCode": 500, "error": { "type": "SERVER_ERROR", "description": "ERROR: Undefined property: WhichBrowser\\Model\\Device::$model on line 235 in file \/www\/htdocs\/w013d51f\/ynfinite\/src\/Domain\/Request\/Utils\/TwigRenderer.php." } }