Katasteramt

Erfahren Sie in unserem Immobilienlexikon für was das Katasteramt zuständig ist, was es macht und was der Unterschied zum Grundbuchamt ist.

joao-tzanno-E3AQ09IW6oA-unsplash.jpg

Katasteramt was ist das?

Das Katasteramt wird auch als Vermessungsamt bezeichnet und ist eine amtliche Behörde. Das Katasterwesen ist in den Bundesländern unterschiedlich organisiert. Wenn Sie mit Grundstücken und Grundstücksgrenzen zu tun haben, dann ist das Katasteramt Ihr Ansprechpartner und Dienstleister für die Vermessung und für Flurkarten.

Alles was Sie über das Katasteramt wissen sollten

Was ist ein Katasteramt?

Als amtliche Behörde ist das Katasteramt für die amtliche Kartografie und die Vermessung von Flur- bzw. Grundstücken verantwortlich. Außerdem werden im Liegenschaftskataster des jeweiligen Bundeslandes alle Flurstücke im Zuständigkeitsbereich mit Gemarkung, Flur und Flurstücknummer erfasst. So ist jedes Flurstück eindeutig zuordenbar.

Wenn Eigentümer Informationen über Grundstücksgrößen und Grundstücksgrenzen erhalten wollen, dann gibt das Katasteramt Auskunft. Außerdem ist es bei der Erschließung oder der Teilung von Grundstücken gefragt. Sie können beim Katasteramt einen Auszug aus dem Liegenschaftsbuch bzw. der Liegenschaftskarte anfordern.

Was ist der Unterschied zwischen Katasteramt und Grundbuchamt?

Im Katasteramt sind sämtliche Flurstücke des zuständigen Gebiets mit vielen geografischen, geologischen und topografischen Angaben aufgelistet. Dazu zählen Angaben zur Lage, Größe, Aufteilung oder Bodenbeschaffenheit. Außerdem werden alle topografischen Punkte sowie Grenz- und Vermessungspunkte gesammelt. Das Grundbuchamt dagegen verzeichnet vor allem die rechtlichen und wirtschaftlichen Sachverhalte zu einem Grundstück. Dazu gehören beispielsweise Angaben zum Eigentümer, zu Grundpfandrechten wie Grundschuld und Hypothek sowie zu Lasten.

Was steht in einem Katasterauszug?

Ein Katasterauszug kann verschiedene Informationen enthalten, in Abhängigkeit von der jeweiligen Anfrage. So ein Katasterauszug kann sich zum Beispiel auf folgende Informationen beziehen: Liegenschaftskarte, Bestandsnachweis, Flurstücksnachweis und Eigentümernachweis. Auskünfte zu Eigentumsverhältnissen können dabei nur bei einem berechtigten Interesse erteilt werden. Das trifft zum Beispiel dann zu, wenn Sie ein bestimmtes Grundstück kaufen wollen. Im Allgemeinen wird unter einem Katasterauszug die Flurkarte verstanden. Außerdem können auch Auskünfte zu Luftbildern, Grenzlängen, Abstandsangaben oder Entfernungsbescheinigungen beantragt werden.

Wo kann man einen Katasterauszug beantragen?

Einen Katasterauszug können Sie beim zuständigen Katasteramt formlos beantragen. Die Kosten für Katasterauszüge unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland und sind abhängig von der Art und vom Umfang der gewünschten Informationen. Für einen "normalen" Katasterauszug liegen die Gebühren im niedrigen zweistelligen Eurobereich. Viele Informationen sind auch online abrufbar.

Wer darf Auskunft aus Katasteramt bekommen?

Auskunft aus dem Katasteramt darf jeder bekommen. Bei Liegenschaftskarten und einfachen Flurstücksnachweisen ist dafür auch kein berechtigtes Interesse notwendig. Bei Bestandsnachweisen und Flurstücksnachweisen mit Eigentümerangaben ist dagegen der Nachweis des berechtigten Interesses Voraussetzung, um so den Datenschutz zu gewährleisten.

Wie hoch sind Kosten für Vermessung durch Katasteramt?

Die Kosten für eine Urvermessung, Neuvermessung oder Fortführungsvermessung durchs Katasteramt sind von verschiedenen Faktoren abhängig und lassen sich nicht pauschal angeben. So spielen neben der Gebührenverordnung des jeweiligen Bundeslandes auch die Grundstücksgröße, der aktuelle Bodenrichtwert, die topografischen Gegebenheiten sowie der Zeitaufwand für die Vermessung eine entscheidende Rolle.

PlatinFoto_ChristinaPörsch-2992_II.jpg

Sie möchten sich im Wirrwar von Immobilienbegriffen nicht verlieren und suchen nach einem erfahrenen Immobilienmakler für Ihren Immobilienverkauf?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und lehnen sich entspannt zurück.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ratgeber Immobilien und Fakten

Citak Immobilien-Ratgeber-Immobilien Fakten und Begriffe-Mockup.png

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Die Seite verwendet diese Cookies, um Session-Informationen zu hinterlegen. Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System YNFINITE. Diese werden von dort bereitgestellt. YNFINITE erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Setzt Cookies, um Google Bewertungen und Karten zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um YouTube Videos zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um Vimeo Videos zu entsperren.

  • Überträgt Daten an Ogulu, um 360° Immobilien-Touren zu laden.

  • Überträgt Daten an onOffice, um Käuferfinder zu laden.

  • Wir verwenden für unsere Website verschiedene Pixel für Marketing Maßnahmen
  • Überträgt Daten an die BOTTIMMO AG, um externe Widgets zu laden.

  • Wir verwenden Drittanbieter-Tools, die uns helfen, unsere Website effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Dazu gehören so genannte Marketing-Cookies, die wir in ihrem Browser setzen. Diese senden uns Daten über die Interessen, die Sie uns durch Eingabe von Informationen in diesen Drittanbieter-Tools zukommen lassen. Mit dem Aktivieren der Marketing-Cookies stimmen Sie der Analyse und Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Informationen bei uns intern sowie den Drittanbietern zu.