Miete

Erfahren Sie in unserem Immobilienlexikon was man unter Miete versteht, ob sie erhöht oder gekürzt werden kann und wann überwiesen werden soll.

joao-tzanno-E3AQ09IW6oA-unsplash.jpg

Miete was ist das?

Viele Menschen wohnen nicht in der eigenen Immobilie, sondern haben eine Wohnung oder ein Haus gemietet. Dieses Haus oder diese Wohnung werden ihnen vom Eigentümer zum Gebrauch überlassen. Als Gegenleistung besteht die Pflicht zur Zahlung einer Miete. Die Miethöhe wird für gewöhnlich im Mietvertrag vereinbart und entscheidet darüber, ob ein Interessent einzieht oder nicht.

Diese weiteren Informationen haben wir für Sie zusammengestellt:

Was versteht man unter Miete?

Kann der Vermieter die Miete erhöhen?

Kann der Mieter die Miete kürzen?

Was passiert bei verspäteter Mietzahlung?

Wann Fälligkeit der Miete bzw. wann Miete überweisen?

+++RATGEBER IMMOBILIEN & FAKTEN+++

Alles was Sie über die Miete wissen sollten

Was versteht man unter Miete?

Unter Miete wird die monatliche Zahlung verstanden, um die Wohnung oder das Haus nutzen zu können. Die Miete besteht dabei aus der Grundmiete bzw. Nettokaltmiete. Wenn noch kalte Betriebskosten wie Müllabfuhr und Grundsteuer dazu kommen, dann handelt es sich um die Bruttokaltmiete. Aber da ein Mietobjekt auch geheizt und mit Warmwasser versorgt werden muss, kommen noch die warmen Betriebskosten hinzu, sodass sich die Bruttowarmmiete ergibt. Darüber hinaus kann sich der Mieter auch zur Zahlung von Zuschlägen verpflichten, zum Beispiel für einen Stellplatz, für die Möblierung oder für die Erlaubnis zur Untervermietung. Welche Miete ein Mieter zahlen muss und welche Kosten darunterfallen, muss im Mietvertrag vereinbart sein.

Kann der Vermieter die Miete erhöhen?

Die Miethöhe ist nicht dauerhaft fixiert, sondern der Vermieter kann Mieterhöhungen vornehmen. Mieterhöhungen können zum Beispiel schon in Form einer Indexmiete oder Staffelmiete im Mietvertrag festgelegt sein. Oder der Vermieter passt die Miete an den ortsüblichen Mietspiegel oder wegen Modernisierungsmaßnahmen an. Der Vermieter kann die Miethöhe aber nicht nach Belieben festlegen, sondern er muss einige Beschränkungen beachten, zum Beispiel die ortsüblichen Vergleichsmieten, die Kappungsgrenze oder die Mietpreisbremse. So darf ein Vermieter nur alle 15 Monate die Miete erhöhen. Außerdem dürfen die Mieterhöhungen innerhalb von drei Jahren nicht mehr als 20 % bzw. 15 % in angespannten Wohnungsmärkten von der ursprünglichen Miete betragen. Ein Vermieter muss die Mieterhöhung immer begründen.

Kann der Mieter die Miete kürzen?

Mieter haben das Recht zur Mietminderung, wenn sie die Wohnung aufgrund eines Mangels oder einer fehlenden Eigenschaft nicht vertragsgemäß nutzen können. Zu solchen Gründen gehören beispielsweise der Ausfall der Heizung, Lärmbelästigung oder Schimmelbildung. Hinsichtlich der Gründe, der Höhe und der Vorgehensweise gibt es viele wichtige Aspekte, über die Sie sich vor einer Mietminderung umfassend informieren sollten. Denn ansonsten kann eine Mietminderung auch schnell zum Bumerang werden.

Was passiert bei verspäteter Mietzahlung?

Dem Vermieter steht eine pünktliche Mietzahlung zu. Daher sollten Sie immer pünktlich die vollständige Miete zahlen. Bei einer einmaligen unpünktlichen Mietzahlung drohen noch keine Konsequenzen. Aber wenn Mietzahlungen wiederholt verspätet und unvollständig entrichtet werden, dann hat der Vermieter das Recht zur ordentlichen Kündigung. Dabei hat der Vermieter die gesetzliche Kündigungsfrist einzuhalten. Darüber hinaus hat der Vermieter aber in Sonderfällen sogar das Recht zur außerordentlichen Kündigung.

Wann Fälligkeit der Miete bzw. bis wann muss man die Miete überweisen?

Der Mieter muss die Mietzahlung immer im Voraus leisten. Die Mietzahlung ist bis zum dritten Werktag des Monats zu entrichten, das heißt, dass der Mieter die Mietzahlung veranlasst haben muss. Dabei gilt bei Mietzahlungen der Samstag kein Werktag, da der Samstag kein Bankarbeitstag ist. Wenn Sie also am 3. Werktag des Monats die Miete überwiesen haben, dann gilt das als pünktliche Mietzahlung. Wenn Sie aber ein zu geringes Bankguthaben zu verantworten haben und die Mietzahlung deshalb nicht erfolgen kann, dann haben Sie diese Zahlungsverzögerung zu vertreten.

PlatinFoto_ChristinaPörsch-2992_II.jpg

Sie möchten sich im Wirrwar von Immobilienbegriffen nicht verlieren und suchen nach einem erfahrenen Immobilienmakler für Ihren Immobilienverkauf?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und lehnen sich entspannt zurück.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Mehrfach ausgezeichneter Profimakler

  • Focus_Auszeichnungen.jpg
  • Bellevue_Auszeichnungen.jpg
  • TopExperte_Auszeichnungen.jpg
  • Lorbeer_Auszeichnungen.jpg
  • IDA_Auszeichnungen.jpg

3-einfache-Schritte – wie wir zueinander finden

1

1. Schritt

Gratis-Erst-Telefonat vereinbaren und erfahren, wie Sie bei Ihrem Immobilienverkauf am schlausten vorgehen. 

Jetzt anrufen
2

2. Schritt

Ersttermin vereinbaren und den aktuellen Wert als auch Wertsteigerungspotenziale in Erfahrung bringen.

Jetzt Termin vereinbaren
3

3. Schritt

Beginn ausführliches Konzept zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie und Abschluß des erfolgreichen Verkaufs zum Marktpreis.

Jetzt Marktpreis erzielen

Ratgeber Immobilien und Fakten

Citak Immobilien-Ratgeber-Immobilien Fakten und Begriffe-Mockup.png

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Die Seite verwendet diese Cookies, um Session-Informationen zu hinterlegen. Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System YNFINITE. Diese werden von dort bereitgestellt. YNFINITE erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Setzt Cookies, um Google Bewertungen und Karten zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um YouTube Videos zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um Vimeo Videos zu entsperren.

  • Überträgt Daten an Ogulu, um 360° Immobilien-Touren zu laden.

  • Überträgt Daten an onOffice, um Käuferfinder zu laden.

  • Wir verwenden für unsere Website verschiedene Pixel für Marketing Maßnahmen
  • Überträgt Daten an die BOTTIMMO AG, um externe Widgets zu laden.

  • Wir verwenden Drittanbieter-Tools, die uns helfen, unsere Website effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Dazu gehören so genannte Marketing-Cookies, die wir in ihrem Browser setzen. Diese senden uns Daten über die Interessen, die Sie uns durch Eingabe von Informationen in diesen Drittanbieter-Tools zukommen lassen. Mit dem Aktivieren der Marketing-Cookies stimmen Sie der Analyse und Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Informationen bei uns intern sowie den Drittanbietern zu.

{ "statusCode": 500, "error": { "type": "SERVER_ERROR", "description": "ERROR: Undefined property: WhichBrowser\\Model\\Device::$model on line 235 in file \/www\/htdocs\/w013d51f\/ynfinite\/src\/Domain\/Request\/Utils\/TwigRenderer.php." } }