Sondernutzungsrecht

Erfahren Sie in unserem Immobilienlexikon mehr über die Rechte und Pflichten die sich aus dem Sondernutzungsrecht für WEG ergeben.

joao-tzanno-E3AQ09IW6oA-unsplash.jpg

Was bedeutet Sondernutzungsrecht?

Das Sondernutzungsrecht räumt einem Eigentümer im Rahmen einer Wohnungseigentümergemeinschaft das Recht ein, Teile bzw. Flächen des gemeinschaftlichen Eigentums exklusiv zu nutzen. Dazu gehören beispielsweise Gärten, Kellerräume, Garagen oder Dachböden.

Alles was Sie über Sondernutzungsrecht WEG wissen sollten

Was bedeutet Sondernutzungsrecht?

Das Sondernutzungsrecht verbrieft die exklusive Nutzung von Teilen bzw. Flächen des Gemeinschaftseigentums einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Diese Flächen bzw. Teile bleiben allerdings weiterhin Gemeinschaftseigentum. Ein Sondernutzungsrecht kann immer nur ein Eigentümer der Wohnungseigentümergemeinschaft erhalten. Allerdings hat dieser Eigentümer dann die Möglichkeit, die Fläche Dritten zu überlassen. Das Sondernutzungsrecht wird in der Regel einer bestimmten Eigentumswohnung zugewiesen und meistens schon in der Teilungserklärung festgelegt. Es ist auch eine spätere Vergabe möglich, wenn dem alle Miteigentümer zustimmen und die Vereinbarung notariell beurkundet wurde. Ein Sondernutzungsrecht wird normalerweise auch als Teil des Sondereigentums ins Grundbuch eingetragen. Dann kann es beim Verkauf der Eigentumswohnung auch auf den Rechtsnachfolger übertragen werden.

Welche Rechte ergeben sich aus dem Sondernutzungsrecht?

Der Eigentümer des Sondernutzungsrechts hat das alleinige Nutzungsrecht über die zugesprochene Fläche. Die anderen Eigentümer der Wohnungseigentümergemeinschaft sind von der Nutzung ausgeschlossen. Darüber hinaus hat der Eigentümer des Sondernutzungsrechts das Recht an den Erträgen der zugesprochenen Fläche. So kann er das Obst und Gemüse eines Gartens ernten oder eine Garage vermieten.

Welche Pflichten ergeben sich aus dem Sondernutzungsrecht?

Die Ausübung des Sondernutzungsrechts darf die Rechte der Miteigentümer nicht unzumutbar beeinträchtigen. Da die Sondernutzungsfläche weiterhin Gemeinschaftseigentum ist, besteht die Instandhaltungspflicht grundsätzlich für die Wohnungseigentümergemeinschaft. Allerdings kann die Pflicht zur Reinigung, Pflege und Instandhaltung auch wiederum dem Eigentümer des Sondernutzungsrechts auferlegt werden. Außerdem dürfen keine baulichen Veränderungen vorgenommen werden, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

Muss ein Sondernutzungsrecht ins Grundbuch eingetragen werden?

Das Sondernutzungsrecht muss nicht unbedingt ins Grundbuch eingetragen werden, aber es ist neben einer notariellen Beurkundung üblich. Denn mit einer Grundbucheintragung wird das Sondernutzungsrecht Teil des Sondereigentums und gilt auch für zukünftige Eigentümer.

Was ist der Unterschied zwischen Sondernutzungsrecht und Sondereigentum?

Sondereigentum ist immer eine Fläche, die nur dem Eigentümer gehört. Über dieses Sondereigentum kann der Eigentümer alleine entscheiden, sodass er Veränderungen ohne Zustimmung der anderen Eigentümer vornehmen kann. Im Gegensatz zum Sondereigentum steht das Gemeinschaftseigentum. Ein Sondernutzungsrecht erlaubt nur die exklusive Nutzung eines Teils des Gemeinschaftseigentums.

Kann man ein Sondernutzungsrecht verkaufen?

Ein Sondernutzungsrecht kann nur zusammen mit dem Sondereigentum verkauft werden. Dann muss das Sondernutzungsrecht allerdings auch im Grundbuch eingetragen sein, damit es übertragen und vom Käufer genutzt werden kann.

PlatinFoto_ChristinaPörsch-2992_II.jpg

Sie möchten sich im Wirrwar von Immobilienbegriffen nicht verlieren und suchen nach einem erfahrenen Immobilienmakler für Ihren Immobilienverkauf?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und lehnen sich entspannt zurück.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ratgeber Immobilien und Fakten

Citak Immobilien-Ratgeber-Immobilien Fakten und Begriffe-Mockup.png

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Die Seite verwendet diese Cookies, um Session-Informationen zu hinterlegen. Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System YNFINITE. Diese werden von dort bereitgestellt. YNFINITE erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Setzt Cookies, um Google Bewertungen und Karten zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um YouTube Videos zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um Vimeo Videos zu entsperren.

  • Überträgt Daten an Ogulu, um 360° Immobilien-Touren zu laden.

  • Überträgt Daten an onOffice, um Käuferfinder zu laden.

  • Wir verwenden für unsere Website verschiedene Pixel für Marketing Maßnahmen
  • Überträgt Daten an die BOTTIMMO AG, um externe Widgets zu laden.

  • Wir verwenden Drittanbieter-Tools, die uns helfen, unsere Website effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Dazu gehören so genannte Marketing-Cookies, die wir in ihrem Browser setzen. Diese senden uns Daten über die Interessen, die Sie uns durch Eingabe von Informationen in diesen Drittanbieter-Tools zukommen lassen. Mit dem Aktivieren der Marketing-Cookies stimmen Sie der Analyse und Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Informationen bei uns intern sowie den Drittanbietern zu.

{ "statusCode": 500, "error": { "type": "SERVER_ERROR", "description": "ERROR: Undefined property: WhichBrowser\\Model\\Device::$model on line 235 in file \/www\/htdocs\/w013d51f\/ynfinite\/src\/Domain\/Request\/Utils\/TwigRenderer.php." } }