Gartenstadt

Ein Spaziergang durch die “Gartenstadt” Longerich

citak-spaziergang-longerich-2.jpg

07.07.2017

Longerich ist ein sehr grüner Stadtteil. Ein großes Gebiet dieses Stadtteils trägt den Namen Gartenstadt nicht umsonst, denn hier wurden überwiegend Einfamilienhäuser mit Gärten errichtet. Zudem ist Longerich von Grün umgeben: Hinter dem Militärring im Norden befinden sich kleine Wäldchen, westlich des Lindweilerwegs und der Robert-Perthel-Straße liegen landwirtschaftlich genutzte Flächen, dann folgen Brachflächen um eine Kiesgrube. Im Süden befindet sich das Naturschutzgebiet “Am Ginsterpfad” und im Osten auch wieder kleine Wäldchen zwischen der Neusser Straße und der Industriestraße.

Beginnen wir den Spaziergang im Westen,  wo ein Teil des Stadtteils durch die Bahnlinie vom alten Dorfkern getrennt ist. Dort geht das Gewerbegebiet Bilderstöckchens in das von Longerich über. Ab dem Heckweg beginnt das Wohngebiet. Auch hier befinden sich hauptsächlich Einfamilienhäuser sowie ein kleiner Park, aber man ist doch etwas abgeschieden von Lunke, wie die Bewohner ihren Stadtteil mundartlich nennen.

Sobald wir jedoch die Bahnlinie auf der Longericher Hauptstraße unterqueren, befinden wir uns mitten im Ortskern des alten Dorfes. Die katholische Pfarrkirche St. Dionysius prägt das Bild und rechts und links entdecken wir außer einer Grundschule etliche Geschäfte und Cafés. Es folgt der mit Gras bewachsene Kriegerplatz unter dem sich Überreste einer älteren Kirche verstecken. Seit Jahren überlegt man, ob man diese ausgraben soll, kann sich jedoch nicht einigen bzw. die notwendigen Mittel aufbringen.  In diesem Bereich sind noch einige alte Höfe erhalten, die größtenteils zu Wohnraum umgewandelt wurden.

Folgt man dem Heckweg nach Süden, so gelangt man zum Friedhof. Wir gehen jedoch auf der Hohlgasse nach Osten und befinden uns bald in einem weiteren kleineren Einkaufsgebiet, wie es sie in Longerich immer wieder gibt. Während entlang der Johannes-Rings-Straße und der Wilhelm-Sollmann-Straße etliche Mehrfamilienhäuser stehen, wurden dahinter wieder fast ausschließlich kleine Häuschen gebaut.  Wir befinden uns jetzt schon im Bereich “Gartenstadt”. Während im Süden die anlässlich des Katholikentages 1956 begonnene Siedlung für kinderreiche Katholiken gebaut wurde (Katholikentagssiedlung), wurde im gleichen Jahr im Norden an der Meerfeldstraße Wohnraum für Flüchtlinge, die anlässlich des Ungarnaufstandes ihre Heimat verlassen hatten, geschaffen (Ungarnsiedlung). Damit kein Ghetto entstehen konnte, wurden hier gleichermaßen deutsche und ungarische Familien angesiedelt.

Wenn wir weiter Richtung Osten gehen, erreichen wir einen Park, der das Waldgebiet im Norden mit dem Naturschutzgebiet im Süden verbindet. Das Heilig-Geist-Krankenhaus, das als einziges im Stadtbezirk Nippes noch eine Geburtsstation besitzt, liegt am Rand des Grünstreifens. Mit der Neusser Straße erreichen wir dann nach etwa einem halben Kilometer das Ende des bewohnten Longerich, wenn man von dem Lachemer Weg auf der anderen Seite absieht, an dem das Behindertenzentrum Dr. Dormagen angesiedelt ist sowie einige wenige Wohnhäuser.

Aktuelles

Aktuelles

Alle Nachrichten
  • 29.06.2023

    Haus kaufen in Köln: Wie lange ist eine Kaufabsichtserklärung gültig?

    Sie haben Ihr Traumhaus in Köln gefunden und möchten jetzt Nägel mit Köpfen machen? Aber wie lange ist eigentlich eine Kaufabsichtserklärung gültig und was passiert, wenn sich die Bedingungen ändern? Citak Immobilien steht Ihnen zur Seite und informiert Sie über wenig beachtete Aspekte dieses wichtigen Themas. Lesen Sie weiter, um sicherzustellen, dass Ihre Kaufabsichtserklärung rechtlich abgesichert ist und keine unerwünschten Überraschungen bereithält.

  • 20.06.2023

    Wohnungssuche in Köln: Tipps für eine erfolgreiche Hausbesichtigung vom Immobilienmakler

    Sie haben sich entschieden, nach Köln zu ziehen oder innerhalb der Stadt umzuziehen? Die Wohnungssuche in einer lebendigen Metropole wie Köln kann eine echte Herausforderung sein. Doch keine Sorge, Citak Immobilien steht Ihnen zur Seite! Wir geben Ihnen nicht nur wertvolle Informationen über den Immobilienmarkt in Köln, sondern auch praktische Tipps, wie Sie bei Hausbesichtigungen einen bleibenden Eindruck hinterlassen können. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihre Chancen auf Ihre Traumwohnung in Köln erhöhen können.

  • 12.06.2023

    Wie bekomme ich in Köln eine Finanzierungsbestätigung von der Bank zum Hauskauf?

    Stehen Sie vor der aufregenden Herausforderung, eine Immobilie in Köln zu kaufen, wissen aber nicht genau, wie Sie eine Finanzierungsbestätigung von der Bank erhalten können? Citak Immobilien ist an Ihrer Seite! Erfahren Sie, wie Sie Ihren Traum vom Eigenheim wahr machen können, indem Sie eine solide und verlässliche Finanzierung erhalten. In unserem Artikel enthüllen wir Ihnen die oft übersehenen Aspekte und geben Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie erfolgreich eine Finanzierungsbestätigung für Ihren Hauskauf in Köln bekommen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen können!

  • 07.06.2023

    Wie kann ich den Hauswert in Köln selbst berechnen?

    Sie denken darüber nach, Ihre Immobilie in Köln zu verkaufen, sind sich aber unsicher über den genauen Wert? Citak Immobilien hat die Antworten! Erfahren Sie, wie Sie den Hauswert Ihrer Immobilie selbst berechnen können und welche oft übersehenen Faktoren den Immobilienwert in Köln beeinflussen. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und entdecken Sie Ihr Potenzial, indem Sie den bestmöglichen Preis für Ihre Immobilie erzielen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie einfach es sein kann, Ihre Immobilie optimal zu bewerten und erfolgreich zu verkaufen!

  • 31.03.2023

    15-Jahre Citak Immobilien

    Wir sind jetzt 15 und schon längst aus der Pubertät raus 😊

    In diesem März feiern wir unser 15-jähriges Bestehen und sind so happy darüber, dass wir es selbst kaum glauben können.

    Die Zeit vergeht wirklich sehr schnell, wenn man zurückblickt …

  • 02.05.2022

    Notaranderkonto

    Bei der Veräußerung einer Immobilie bestehen für beide Seiten finanzielle Risiken: Sie als Verkäufer gehen das Wagnis ein, Ihr Hab und Gut abzugeben, bevor die vereinbarte Summe vollständig bezahlt ist. Der Käufer wiederum läuft Gefahr, den Kaufpreis zu entrichten, ohne dass alle Vertragsbedingungen, wie z. B. Reparaturarbeiten, erfüllt sind. Ein Notaranderkonto soll einerseits für die zuverlässige Zahlungsabwicklung und anderseits für die Eigentumssicherung des Käufers sorgen. Doch ist dieses Vorgehen immer empfehlenswert und für Sie zweckmäßig?

  • 30.10.2018

    Wassererlebnispfad

    Der Wassererlebnispfad ist ein etwa 25 km langer neuer Radwanderweg, der knapp außerhalb des Kölner Stadtgebietes, am Rande von Pulheim, beginnt und dann durch Esch, Roggendorf/Thenhoven und Worringen zum Rhein und von da aus weiter nach Merkenich führt. Vier Ankerpunkte mit umfassenden Informationen und einunddreißig Erzählstationen vermitteln dem Interessierten viel Wissenswertes über die Gewässer auf dem Weg. Und zwar nicht nur die, die wir heute noch sehen können, sondern auch die, die früher einmal vorhanden waren. Gewässerschutz, Starkregen, Mäander und Grundhochwasser sind nur einige der Themen. Die Strecke ist ausnehmend hübsch und streift einige der schönsten Orte im Norden Kölns.

  • 17.10.2018

    Pallenbergsiedlung

    In Weidenpesch befindet sich eine kleine Siedlung, die so hübsch ist, dass sie einen ganzen Artikel in diesem Blog verdient! Wer an den Hochhäusern an der Jesuitenstraße in die Pallenbergstraße einbiegt, vermutet noch nicht, dass er bald ein wirklich idyllisches Fleckchen Wohngeschichte erblickt. Doch schnell machen die großen Bauten schönen Stadtvillen Platz (auch in dem sich anschließenden Ginsterpfad). Gegenüber des Frauenwohnheims des Internationalen Bunds geht es durch eine altmodische Toreinfahrt hinein in die gute Stube, nämlich den kleinen Park um den sich die einzelnen Häuschen der Pallenbergsiedlung gruppieren.

  • 24.09.2018

    Historisches Worringen

    Das historische Worringen – dazu fällt Kölnern und Düsseldorfern erst einmal nur eines ein: die Schlacht von Worringen im Jahr 1288. Diese blutige Schlacht, die wohl tausende von Menschenleben forderte, lebt in den Köpfen der Rheinländer bis heute weiter. Sie soll auch der Grund für die bis heute andauernde “Feindschaft” zwischen Kölnern und Düsseldorfern sein. Allerdings weiß niemand so recht, warum genau. Oder ist die Ursache doch eher die Frage, ob Kölsch oder Alt besser schmeckt?

Aktuelle Immobilienangebote

Alle Immobilienangebote

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Die Seite verwendet diese Cookies, um Session-Informationen zu hinterlegen. Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System YNFINITE. Diese werden von dort bereitgestellt. YNFINITE erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Setzt Cookies, um Google Bewertungen und Karten zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um YouTube Videos zu entsperren.

  • Setzt Cookies, um Vimeo Videos zu entsperren.

  • Überträgt Daten an Ogulu, um 360° Immobilien-Touren zu laden.

  • Überträgt Daten an onOffice, um Käuferfinder zu laden.

  • Wir verwenden für unsere Website verschiedene Pixel für Marketing Maßnahmen
  • Überträgt Daten an die BOTTIMMO AG, um externe Widgets zu laden.

  • Wir verwenden Drittanbieter-Tools, die uns helfen, unsere Website effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Dazu gehören so genannte Marketing-Cookies, die wir in ihrem Browser setzen. Diese senden uns Daten über die Interessen, die Sie uns durch Eingabe von Informationen in diesen Drittanbieter-Tools zukommen lassen. Mit dem Aktivieren der Marketing-Cookies stimmen Sie der Analyse und Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Informationen bei uns intern sowie den Drittanbietern zu.

{ "statusCode": 500, "error": { "type": "SERVER_ERROR", "description": "ERROR: Undefined property: WhichBrowser\\Model\\Device::$model on line 235 in file \/www\/htdocs\/w013d51f\/ynfinite\/src\/Domain\/Request\/Utils\/TwigRenderer.php." } }